Session 2004/2005

Mit einer außergewöhnlichen Ehrung wurde in der Gaststätte Jütten das Ordensfest 2004/2005 der KG "De Bockrijjer" eingeleitet. Nach einstimmigem Beschluß des Präsidentenrates wurde der langjährige Präsident der "Bockrijjer", Franz-Josef Kämmerling zum "Ehrenpräsidenten" ernannt.

Jörg Verhoolen, der amtierende Präsident der Gesellschaft, hielt auf einen Mann eine Laudatio, der sich seit vielen Jahrzehnten um den "Rötscher Karneval" verdient gemacht hat. Seit 1964 "Bockrijjer", Initiator und Motor vieler Aktionen und vom Jahre 1989 an 1. Vorsitzender bzw. Präsident. Franz-Josef Kämmerling habe in all den Jahren, so der Laudator Jörg Verhoolen, weder Zeit, Kosten und Mühen gescheut, die "Bockrijjer", die heute 350 Mitglieder haben, hoffähig zu machen. Dank seiner Initiative gibt es die Ehrenbockrijjer, heute einhundert an der Zahl, die neue Garde, eine große Kinder- und Jugendabteilung, die Ehrenmitglieder und viele andere bedeutende Zusammenschlüsse. Heute sei er noch Vorsitzender des Ordenskomitees der "Bockrijjer" und aus dem gesamten Trubel nicht wegzudenken. Stehend huldigten die Mitglieder und Freunde Franz-Josef Kämmerling, der sich für die Ernennung zum Ehrenpräsidenten herzlich bedankte.

Ordenfest heißt aber auch, daß die Gesellschaft ihren Sessionsorden vorstellt und aushändigt. Auch die Kreation für die kommende Session ist ein Werk von Franz-Josef Kämmerling. Bekannt ist, daß die "Bockrijjer" am Karnevalsdienstag des Jahres 1928 gegründet wurden und demnach in der Session 2004/2005 auf ein 7 x 11jähriges Bestehen zurückblicken können. Der Orden, mit einem Goldrahmen eingefasst und mit der Zahl 77 überschrieben, geht auf die Herzogenrather Tradition mit dem springenden Bockreiter ein. Dazu das Stadtwappen, der Name der Gesellschaft, sowie die Jahreszahlen 2004 und 2005.

Franz-Josef Kämmerling erhielt den ersten Orden, Ehrenbürger Gerd Schwartz den zweiten überreicht. Mit der Vereinsnadel in Silber wurden ausgezeichnet: Norbert Simons (Vizepräsident), Heinz Maletz, Gerhard Neitzke und Reiner Maronde. Angelika Hanitsch wird diese Nadel später erhalten.

Auch Helga Ortmanns wird für ihre 25jährige Mitgliedschaft später mit Gold ausgezeichnet. Neue Ehrenbockrijjer wurden: Jürgen Popehay, Michael Winkens, Dieter Hamm und Johanna Elbern.

Die nächste Veranstaltung der KG "De Bockrijjer" findet am 6. November statt. In der Aula des Schulzentrums wird Wolfgang Essers der "Goldene Bockrijjer von Roda" überreicht.