Ordensritter 2003: Erich Span

Ordensritter

Erich Span,

ein leidenschaftlicher Karnevalist der Rodastadt und Bockrijjer seit 1985, ist der Ordensritter des Jubiläumsjahres. Der Herzogenrather Unternehmer erhält den Verdienstorden der KG, den "Goldenen Bockrijjer von Roda", für sein außerordentliches Engagement im Herzogenrather Karneval sowie als Würdigung für sein unternehmerisches Wirken in der Ausbildung des beruflichen Nachwuchses in seiner Branche.

Seine eigene berufliche Karriere kann Auszubildenden heute als Beispiel dienen. Nach Schul- und Berufsausbildung legt Erich Span mit 22 Jahren in seiner Heimat Österreich die Schmiedmeisterprüfung und kurz dannach die Schlossermeisterprüfung ab. Er ist noch keine 30, als Erich Span sein privates und berufliches Glück in Deutschland sucht und sich 1978 in Aachen mit großem Erfolg selbstständig macht. Sechs Jahre später übernimmt der Ehrenbockrijjer einen Metallbaubetrieb in Herzogenrath und sichert heute für 32 Mitarbeiter den Arbeitsplatz. Span sieht die Zukunft der Metallbaubranche sehr eng mit der Nachswuchsförderung verkünpft. 80 junge Menschen hat er bisher zu Facharbeitern ausgebildet und damit zu einem Start ins Berufsleben verholfen.

Für die Karnevalisten der Rodastadt hat sich dieser Bockrijjer unschätzbare Dienste erworben. In der Zeit vor den Drei Tollen Tagen herrscht auf seinem Werksgelände Hochbetrieb. Die Prunkwagen für den Umzug werden hier von vielen aktiven Umzugsjecken unter fachkundiger Hilfe von Erich Span und den Mitarbeitern seines Betriebs erstellt. Die Kreativität und die Kompetenz des stellvertretenden Obermeisters der Metallerinnung fließen somit direkt in das Erscheinungsbild des Herzogenrather Karnevalszugs ein.

Erich Span ist immer zur Stelle, wenn Hilfe benötigt wird. Seine ruhige, sachliche und immer freundliche Art macht ihn beliebt und hat ihm die Freundschaft vieler Menschen beschert. Dabei ist ihm am liebsten, wenn sein Engagament eher im Hintergrund bleibt und niemand davon großes Aufheben macht. Erich Span erfüllt damit in idealer Weise die Voraussetzungen, die als Maßstab bei der Vergabe des "Goldenen Bockrijjer von Roda" angelegt werden. Das Ordenskomitee hat mit Erich Span einen würdigen Ordensträger gefunden. (aus Bockrijjer Jubiläum 75 Eine Chronik, 50f.)